20. Oktober 2019
LÖSUNGSORIENTIERUNG (Fortsetzung zum Thema: Resilienz) Als weiterer Faktor zur Stärkung der Resilienz wird die Lösungsorientierung genannt. Damit ist gemeint, dass ich meinen Blick nicht darauf richte, was an einer Situation schlecht ist, sondern darauf, was gut und hilfreich ist, nicht nach Fehlern, sondern nach Lösungen zu suchen, das Beste aus der jeweiligen Situation zu machen. Dazu ein Beispiel, wie ich es so oder ähnlich öfter in Therapiesituationen erlebe: in der Familie häufen...

05. Oktober 2019
Ich beziehe mich damit auf den Blog vor einigen Wochen zum Thema Resilienz, in dem ich Akzeptanz als Wirkfaktor angeführt habe. Was ist damit gemeint? Der amerikanische Psychoanalytiker und Autor Yrvin Yalom beschreibt folgende existenziellen Faktoren zur Heilung: 1) Die Erkenntnis, dass das Leben manchmal unfair und ungerecht ist (oder: das Leben ist kein Wunschkonzert und auch kein Ponyhof – wenn ich, als halbwegs guter Mensch, von einem herabfallenden Blumentopf getroffen werde, ist das...

20. September 2019
Im Fremdwörterlexikon steht in der Definition zum Optimismus folgendes: Lebensauffassung, die alles von der besten Seite betrachtet; heitere, zuversichtliche, lebensbejahende Grundhaltung; philosophische Auffassung, wonach diese Welt … die Beste von allen möglichen sei; … durch positive Erwartung bestimmte Haltung … Vielleicht sind es gerade diese Zuschreibungen, die den Begriff „Optimismus“ teilweise in ein fragwürdiges Licht gerückt haben. Ich bin nicht der Meinung, und viele...

07. September 2019
Meine Lieben, nach einer langen Sommerpause, in der ich meine Batterien wieder aufgeladen habe und eine Menge „Glücksmomente sammeln“ konnte, melde ich mich heute wieder mal mit einem Blog bei euch, und zwar zum Thema „Resilienz“. Als Resilienz bezeichnet man die seelische Widerstandskraft, die Fähigkeit, mit schwierigen Situationen, leidvollen Erfahrungen und persönlichen Krisen umgehen zu können, und vielleicht sogar daran zu wachsen und stärker daraus hervorzugehen. Es stellt...

Psychotherapie · 25. Mai 2019
Der Begriff „Narzissmus“ wird mittlerweile sehr häufig im allgemeinen Sprachgebrauch verwendet, auch in den Medien … der oder die ist ein Narzisst oder eine Narzisstin, oft genug, ohne so genau definieren zu können, was damit gemeint ist. Die Bezeichnung leitet sich ab von der griechischen Sage vom „Narziss“, der sich in sein eigenes Spiegelbild im Teich verliebte. Somit meint man damit einen um sich selbst kreisenden, egoistischen, selbstverliebten Menschen. Mir erscheint es...

Maddalena - Roman · 06. Mai 2019
Die Frauenzeitschrift WELT DER FRAUEN hat über mich und meinen Roman eine redaktionelle Story gebracht, unter dem Titel "Herta und ihre inneren wilden Hunde". Hier für Euch zum Nachlesen...

01. April 2019
Ich habe das von einem Freund erhalten, der Quantenphysik studiert und es wichtig fand: Wer teilnehmen möchte, ist herzlich willkommen! Unter Berücksichtigung der Ereignisse, die in der Welt gerade jetzt stattfinden, immer mit der Absicht, Angst (die Hauptwaffe der Kontrolle) durch diejenigen zu verbreiten, die die Welt beherrschen, bitte ich Sie, diese Idee zu teilen: In der Art und Weise, wie John Lennons wunderbarer Song „Imagine“ Millionen von Menschen inspirierte, machen wir es auch....

Maddalena - Roman · 01. April 2019
Präsentation meines Romans "Maddalena" auf der Leipziger Buchmesse - beeindruckend die Vielfalt und das riesige Publikumsinteresse an dieser Messe!

Psychotherapie · 09. März 2019
FRAU SEIN (Nachtrag zum Frauentag) Was bedeutet „Frau-Sein“ jenseits der altbekannten und ausführlich in sämtlichen Medien abgehandelten Themen wie Chancengleichheit, Altersarmut, Gewalt gegen Frauen und so weiter? Was bedeutet es für mich, abgesehen davon, dass ich, im Gegensatz zu meinem Mann, bunte Kleider, Make-up und High-Heels tragen kann (wenn ich das will)? Gedankensplitter dazu: … soziales Frau-Sein … ich bin froh und dankbar, dass ich als Frau, heute, in Mitteleuropa, leben...

Psychotherapie · 03. März 2019
HERZKOHÄRENZ Als Herzkohärenz oder auch Herzratenvariabilität bezeichnet man die Fähigkeit des Herzens, sich in jedem Augenblick durch geringfügige Schwankungen an die jeweiligen Erfordernisse anzupassen. Ein überaus kompliziertes und differenziertes System misst ständig die verschiedensten Parameter, die sich aus Vorgängen durch die Umwelt und innerhalb unseres Organismus´ ergeben. Eine funktionierende Herzratenvariabilität ist Ausdruck eines gesunden Zusammenspiels aller beteiligten...

Mehr anzeigen